Cart 0
Das Haftungsrisiko des Abschlussprüfers im Prüfungs-Beratungs-Konflikt (Schriften zu Theorie und Praxis der Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung

Das Haftungsrisiko des Abschlussprüfers im Prüfungs-Beratungs-Konflikt (Schriften zu Theorie und Praxis der Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung

ISBN: 9783631551318
Publisher: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Publication Date: 2006-07-05
Number of pages: 236
Any used item that originally included an accessory such as an access code, one time use worksheet, cd or dvd, or other one time use accessories may not be guaranteed to be included or valid. By purchasing this item you acknowledge the above statement.
$91.05

Diese Arbeit untersucht das Haftungsrisiko des deutschen Abschlussprüfers im Prüfungs-Beratungs-Konflikt. Mit Haftungsrisiko meint der Autor das Risiko berufsrechtlicher Sanktionen wegen Verstößen gegen die Vorschriften zur Prüferunabhängigkeit sowie die zivilrechtliche Schadenersatzhaftung gegenüber Prüfungsadressaten für Prüfungsfehler. Das größte Haftungsrisiko besteht für diejenigen Prüfer, die deutsche Tochtergesellschaften US-amerikanischer börsennotierter Aktiengesellschaften prüfen. Denn sie unterliegen der nationalen und der US-amerikanischen Berufsaufsicht, deren Anforderungen miteinander kollidieren. Aber auch für rein national tätige Prüfer dürfte das Haftungsrisiko steigen – durch die absehbare Ausweitung der Ermittlungsbefugnisse der Berufsaufsicht. Auch der noch ungeklärte Umfang der zivilrechtlichen Dritthaftung bedeutet für den deutschen Prüfer ein nicht zu unterschätzendes Haftungsrisiko.

Customer Reviews


Share this Product


More from this collection