Cart 0
Die Änderung des Aussagegehaltes von Konzernbilanzen durch das Bilanzrichtlinien-Gesetz: Eine empirische Untersuchung (Beiträge zum Rechnungs-, Fi

Die Änderung des Aussagegehaltes von Konzernbilanzen durch das Bilanzrichtlinien-Gesetz: Eine empirische Untersuchung (Beiträge zum Rechnungs-, Fi

ISBN: 9783631347546
Publisher: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Publication Date: 1999-03-01
Number of pages: 275
Any used item that originally included an accessory such as an access code, one time use worksheet, cd or dvd, or other one time use accessories may not be guaranteed to be included or valid. By purchasing this item you acknowledge the above statement.
$133.80

Mit der Änderung der Rechnungslegungsvorschriften durch das Bilanzrichtlinien-Gesetz sollte der Aussagegehalt des Konzernabschlusses für den Anteilseigner gesteigert werden. Ob dieses Ziel erreicht wurde, ist der Untersuchungsgegenstand dieser Arbeit. Dazu werden zunächst die Änderungen der Konzernrechnungslegung dargestellt und Hypothesen bezüglich deren Auswirkungen auf den Aussagegehalt entwickelt. Es schließt sich eine Erläuterung geeigneter empirischer Untersuchungsansätze aus dem Bereich der empirischen Kapitalmarktforschung an. Die empirische Untersuchung erfolgt mit Hilfe eines Untersuchungsansatzes zur Bewertungsrelevanz, mit dem ein- und mehrjährige Untersuchungsperioden analysiert werden können. Alle Ergebnisse weisen darauf hin, daß die angestrebte Steigerung des Aussagegehaltes von Konzernbilanzen durch das Bilanzrichtlinien-Gesetz tatsächlich erreicht wurde.

Customer Reviews


Share this Product


More from this collection