Cart 0
Die Bedeutung des Private Equity- und des Venture Capital-Konzepts in der Phase des Early Stage- und des Expansion Stage-Financing bei und nach Un

Die Bedeutung des Private Equity- und des Venture Capital-Konzepts in der Phase des Early Stage- und des Expansion Stage-Financing bei und nach Un

ISBN: 9783640860449
Publisher: GRIN Publishing
Publication Date: 2011-03-24
Number of pages: 56
Any used item that originally included an accessory such as an access code, one time use worksheet, cd or dvd, or other one time use accessories may not be guaranteed to be included or valid. By purchasing this item you acknowledge the above statement.
$26.26

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 1,7, Hochschule Offenburg, Veranstaltung: Seminar Rechnungswesen, 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: A Einführung und Gang der Untersuchung Deutsche Unternehmen finanzieren sich traditionell stark über FK. Kredite waren in der Vergangenheit aufgrund des niedrigen Zinsniveaus günstig und leicht zu erhalten. So ist es nicht verwunderlich, dass die Eigenkapitalausstattung deutscher Unternehmen im internationalen Vergleich gering ausfällt. In Deutschland war in Jahre 2003 eine Eigenkapitalquote von 15-25% zu verzeichnen. Unternehmen In Großbritannien und den USA hingegen wiesen eine Eigenkapitalquote von 40-50% aus.(1) Vor diesem Hintergrund wird es für die Unternehmen immer schwieriger sich über FK zu finanzieren, da Banken seit jüngster Vergangenheit moderne Rating-Verfahren einsetzen und somit ihr Kreditgeschäft intensiver betrachten und hinsichtlich Kreditkosten differenzieren können. Demzufolge erhalten nur noch diejenigen Unternehmen Kredite, welche auch genügend EK vorzuweisen haben. Eine ausreichende EK-Deckung ist allerdings für viele Unternehmen, vor allem junge Unternehmen, nur schwer oder gar nicht zu erreichen, da in der gegenwärtigen Wirtschaftslage nur wenige Unternehmen Gewinne erwirtschaften und diese auch thesaurieren können. Als alternative Finanzierungsform hat sich die PE-, bzw. VC-Finanzierung entwickelt. Hierbei handelt es sich um eine Beteiligungsfinanzierung durch Aufnahme von externem Eigenkapital. In der folgenden Betrachtung soll zunächst auf die Grundlagen des PE-, bzw. VC-Konzepts eingegangen werden. Danach soll der Ablauf einer PE-Finanzierung mit den verschiedenen Prozessphasen dargestellt werden. Den Abschluss dieser Arbeit bildet eine Schlussbetrachtung. [...] ______ (1) Vgl. http://www.welt.de/daten/2001/01/03/0103hw213122.htx (18.11.03)

Customer Reviews


Share this Product


More from this collection