Cart 0
Ökonomik der Transformation als wirtschafts- und gesellschaftspolitisches Problem: Eine Einführung aus wirtschaftsanthropologischer Sicht (Sozialö

Ökonomik der Transformation als wirtschafts- und gesellschaftspolitisches Problem: Eine Einführung aus wirtschaftsanthropologischer Sicht (Sozialö

ISBN: 9783631495445
Publisher: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Publication Date: 1996-04-01
Number of pages: 307
Any used item that originally included an accessory such as an access code, one time use worksheet, cd or dvd, or other one time use accessories may not be guaranteed to be included or valid. By purchasing this item you acknowledge the above statement.
$99.86

Transformation wird als Wandel einer kollektiven Identität verstanden. Daher hat diese Analyse einen wirtschaftsanthropologischen Zuschnitt: Gefragt wird nach den nicht-ökonomischen Voraussetzungen ökonomischer Entwicklung. Basis ist ein institutionalistischer, teilweise institutionenökonomischer Theorieansatz (unter Beachtung von public choice-Aspekten). Empirische Befunde aus der Entwicklungsökonomie, aus der Transitions- und aus der Integrationsforschung (etwa Europas) werden herangezogen. Es interessieren somit die polity-, politics- und policy-Voraussetzungen der Transformation als Suche nach einem (die Sozialordnung einschließenden) «Wirtschaftsstil». Als entscheidend werden die «sozialen Kosten» begriffen. Daher interessieren räumliche und inter-personelle Disparitäten infolge des Transformationsgeschehens.

Customer Reviews


Share this Product


More from this collection